Günstig kaufen. Täglich nur aktuelle tolle Angebote bei Moto Markt. Stöbern Sie online verkaufen in wenigen Minuten

Simson S51 1C1

Simson

Simson S51 1C1 12Volt Elektronik 4 Gang Betriebserlaubnis IFA DDR BJ 1990

Technische Daten, Fotos und Beschreibung:


Kaufpreis: Є1.890,90

Simson S51 1C1 günstig kaufen

Aktuelle Besucherbewertung: Aktuelles Rating für dieses Auto (2)
basierend auf 4 Stimmenzahl
Simson S51 1C1
zum Vergrößern Bild anklicken
  • Simson S51 1C1
  • Simson S51 1C1
  • Simson S51 1C1
  • Simson S51 1C1
  • Simson S51 1C1

ein Angebot machen

Artikelmerkmale


Modellbezeichnung: Simson S51 Startertyp: Kickstarter
Typ: 1C1 Antriebsart: Kette
Kilometerstand: 3331 Anzahl der Vorbesitzer: 1
Hubraum: 49,8 Erstzulassungsdatum: 19.05.1990
Anzahl Gänge: Vierganggetriebe (manuell)

Fahrzeugbeschreibung:


Zu verkaufen gibt es eine der letzen hergestellten 
 Simson S51/1 C1 
 12 V Elektronik Zündung
 12V Lichtanlage
 4 Gang
mit Drehzahlmesser
Kaufdatum / Erstzulassung : 19.05.1990
Top Zustand!!!
Laufleistung: 3331 KM original
Verkaufe die Simi da sie leider nur rum steht. habe sie gekauft, dann alle Alu- und Chromteile poliert, Simmeringe getauscht, und fertig.
Seitdem wurde sie jedes Jahr nur ein paar km bewegt.
Soweit ich weiss wurde nur der Tank und die Seitendeckel lackiert und der Rest sollte original sein.
Simi springt super an, klingt und läuft sauber,schaltet leicht....
wenn sie verkauft wird gibt es noch eine neue 12V Batterie dazu.
Garantieheft und Kraftfahrzeug-Steuer-und-Versicherungs-Karte sind original vorhanden 
und die Betriebserlaubnis wurde neu ausgestellt. 
Es ist also alles nötige vorhanden.
Technische Daten entnehmen Sie bitte der Betriebserlaubnis.
Versand ist möglich. den Bitte Anfragen...
Die Fotos sollten alles sagen...
falls doch Fragen sind einfach melden...
Ernstgemeinte Preisvorschläge nehme ich gern entgegen.
Rechtliche Informationen des Verkäufers web.marketing René Heinrich Kontaktdaten René Heinrich Mein-Heim-Str.2 04928 Plessa Deutschland
Telefon:0175|5257239 Fax:03533/510662 E-Mail:web.marketing@web.de
Druckversion Allgemeine Geschäftsbedingungen für dieses Angebot Allgemeine Geschäftsbedingungen § 1 Geltungsbereich 1.1. Der Shop Web Marketing René Heinrich, Mein-Heim-Str.2, 04928 Plessa (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) bietet über den Online-Marktplatz „eBay“ Artikel zum Kauf an - überwiegend Autoteile, Kfz-Verschleißteile, Zubehör sowie Haushaltsartikel jeglicher Art. 1.2. Die nachfolgenden Bedingungen gelten ausschließlich für das Vertragsverhältnis mit dem Endkäufer. 1.3. Abweichende Bedingungen sowie Ergänzungen oder Änderungen eines Endkäufers, der Unternehmer ist, sind nur dann verbindlich, wenn sie von dem Verkäufer schriftlich bestätigt werden. § 2 Abschluss des Kaufvertrages 2.1. Für den Vertragsschluss im Internetauktionshaus eBay gelten § 10 und § 11 der allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay. Für den Vertragsschluss bei eBay Express gilt § 6 der AGB von eBay Express. Einen Link auf die jeweiligen eBay-AGB finden Sie am Ende jeder eBay-Seite unter www.ebay.de. § 3 Preise / Zahlungsarten 3.1. Alle Preise enthalten die am Tag der Rechnungsstellung gesetzlich gültige Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich einer Versandkostenpauschale, die pro Bestellung anfällt.Die Mehrwertsteuer wird laut § 19 (1) UStG nicht extra ausgewiesen. 3.2. Der Kunde kann die Ware auf die angebotenen Zahlungsarten bezahlen. § 4 Lieferung / Gefahrenübergang 4.1. Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die vom Käufer mitgeteilte Adresse. 4.2. Die Lieferung erfolgt innerhalb der im Angebot auf der eBay-Website angegebenen Lieferzeiten. 4.3. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht mit Übergabe der Kaufsache auf den Käufer über. Bei Käufern, die Unternehmer sind, geht die Gefahr auf diese über, sobald der Verkäufer die Kaufsache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. § 5 Eigentumsvorbehalt 5.1. Das Eigentum an der Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung beim Verkäufer. 5.2. Der Verkäufer ist berechtigt, bei Zahlungsverzug des Käufers vom Vertrag zurück zu treten und die Ware zurück zu verlangen. § 6 Pflichten des Verkäufers / Mängelgewährleistung / Verjährung 6.1. Der Verkäufer ist zur Lieferung von mangelfreier Ware verpflichtet. Zeigt der Käufer einen Mangel an, so kann er nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Verkäufer kann im Rahmen des § 439 BGB die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Liefert der Verkäufer sogleich eine mangelfreie Sache, so ist der Käufer zur Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 BGB verpflichtet. Bei Verbrauchern entfällt hierbei die Pflicht zum Nutzungsersatz. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften. Gelingt im Rahmen einer Reparatur die Beseitigung des Mangels in der Regel nicht bis zum 2. Nachbesserungsversuch, so ist der Käufer im Rahmen des § 439 BGB berechtigt, die Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen oder den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurück zu treten. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig und unerheblich ist. 6.2. Der Verkäufer speichert nach dem Vertragsabschluss den Vertragstext und macht ihn für den Käufer auf Nachfrage zugänglich. 6.3. Ist der Käufer Unternehmer, hat er die Ware nach Erhalt unverzüglich auf offensichtliche Mängel zu untersuchen und diese umgehend dem Verkäufer anzuzeigen. 6.4. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet er nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Käufers. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Schadensersatzansprüche des Käufers wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Verkäufers oder seiner Erfüllungsgehilfen bleiben von dieser Regelung unberührt. Sofern der Verkäufer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. 6.5. Der Verkäufer übernimmt keine Garantie für die Beschaffenheit oder die Haltbarkeit der gelieferten Ware. 6.6. Sämtliche Mängelgewährleistungsansprüche des Käufers verjähren innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung der Ware, es sei denn, der Verkäufer hat den Mangel arglistig verschwiegen. Ist der Käufer Unternehmer, beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr. § 8 Aufrechnungsverbot Dem Käufer steht nur ein Recht zur Aufrechnung zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer unbestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur insoweit bestehen, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. § 9 Datenschutz 9.1. Hinsichtlich der persönlichen Daten des Käufers wird gem. § 33 BDSG darauf hingewiesen, dass diese nach Maßgabe der anwendbaren Datenschutzbestimmungen gespeichert und/oder übertragen werden. 9.2. Der Käufer erklärt sich mit der Weiterverarbeitung der Daten durch den Verkäufer im Rahmen des normalen Geschäftsgangs einverstanden. Er erhält vom Verkäufer auf Nachfrage unmittelbare und kostenlose Auskunft über seine beim Verkäufer gespeicherten Daten. Der Käufer kann sein Einverständnis zur Datenspeicherung jederzeit widerrufen. 9.3. Der Verkäufer weist den Käufer darauf hin, dass mit entsprechendem technischen Know-how verschlüsselt im Internet preisgegebene Daten auch von außenstehenden Dritten gelesen werden können. Der Verkäufer hat hierauf keinen Einfluss und ist insbesondere den Käufern gegenüber nicht verpflichtet, technische oder rechtliche Maßnahmen zum Schutze dieser Daten zu treffen. § 10 Anwendbares Recht Diese AGB unterliegen dem deutschen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. § 11 Schlussbestimmungen Diese AGB können jederzeit von dem Verkäufer geändert werden. Widerrufsbelehrung Frist Rücksendekosten 14 Tage Rückgaberecht: Verkäufer trägt die Rücksendekosten Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben § 7 Widerrufsbelehrung 7.1. Widerrufsrecht Der Käufer kann - soweit er den Kauf als Verbraucher tätigt - seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn die Sache dem Käufer vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei wiederkehrender Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Web Marketing René Heinrich Mein-Heim-Str.2 DE 04928 Plessa e-Mail: web.marketing@web.de
Fax: 03533 / 510662 7.2. Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs des Käufers sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Käufer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung muss der Käufer keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Verkäufers zurückzusenden. Der Käufer hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn der Käufer bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Käufer abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang.


Möchten Sie dieses Simson S51 1C1 kaufen?

Kontaktieren Sie den Verkäufer bei der Beschreibung des Autos notiert

 Auch veröffentlicht am eBay.de

Andere Simson über Internet-Auktionen angeboten werden:

Mehr anzeigen Simson